• Nathanaël Wenger

Souverän und fokussiert



Die Fusion von Essilor und Luxottica hat hohe Wellen geschlagen. Zwei globale Unternehmen schliessen sich zusammen und können nun von A-Z alles im optischen Bereich abdecken. Es entsteht ein Gigant, der bereits 15% des Weltmarktes mit Sehhilfen abdeckt.


Vermeintliche Partner werden plötzlich zu Mitbewerbern. Diese Vertikalisierung verunsichert. Auch wenn die Fusion keine unmittelbaren Auswirkungen auf uns hat, macht der Zusammenschluss eines deutlich: Der unabhängige Augenoptiker muss sich vermehrt auf seine Stärken konzentrieren. Dazu gehört eben diese Autonomie und Souveränität. Eigenständigkeit zeichnet den unabhängigen Augenoptiker aus und es macht Sinn, wenn sich dieser so gut wie möglich vom neuen Giganten fernhält. Zum Glück gibt es im Fassungsbereich zahlreiche eigenständige und unabhängige Designer, die mehr als eine Alternative sind.


Wir bestimmen selber wohin die Reise geht. Es hat mit Freiheit zu tun und manchmal muss man kämpfen um sich diese Freiheit zu bewahren. Es braucht Mut und Reife um Eigenständig zu sein und zu bleiben. Gerade in stürmischen Zeiten muss man fokussiert bleiben. Durch äussere Einflüsse kann die Sicht manchmal eingetrübt werden, aber das Ziel ist klar:

Wir wollen die beste Qualität für unsere Kunden zu einem fairen Preis. Da die Brille mitten im Gesicht sitzt, sollte eine Brille auch die Persönlichkeit des Trägers unterstützen. Gerade diese Komponente macht den Beruf des Augenoptikers so anspruchsvoll. Eine Brille ist weit mehr als eine Sehhilfe, sie ist ein unverzichtbares Accessoire geworden und letztlich auch der beste Werbeträger für ein Augenoptiker Fachgeschäft.


Leider wird die Brille durch die aggressiven Rabatte der Filialisten entwertet. Aber es liegt an uns, hier Gegensteuer zu geben und Aufklärungsarbeit zu leisten. Wenn wir unseren Kunden glaubhaft den Unterschied zwischen einem Billigangebot aus Asien und einer aufwendig von Hand hergestellten Fassung erklären können, dann haben wir schon fast gewonnen. Der Kunde konsumiert kritischer und interessiert sich für Hintergrundinformationen. Eine Brillenfassung die in Europa oder Japan produziert wird, ist einfach teurer. Dasselbe gilt auch für ein Brillenglas das in der Schweiz hergestellt wird.


Als Agentur möchten wir auch in Zukunft Ihr Partner für schöne Brillenfassungen sein. Wir setzen uns dafür ein, dass Sie sich mit hochwertigen Brillenkollektionen von den Filialisten unterscheiden können. Dazu gehört auch, dass unsere Brands online nicht oder nur schwer erhältlich sind.


Unser Fokus bleibt auf Design, Innovation und Qualität gerichtet. Nur so können wir uns von der Masse abheben und letztlich macht es auch viel mehr Spass, schöne und hochwertige Brillen zu verkaufen.

14 Ansichten
  • Weiß LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

© 2018 by Wenger Eyewear GmbH