• Nathanaël Wenger & Eveline Perritaz

«Destination» – für die nächste Generation

Coblens lanciert mit «Destination» eine reine Acetat-Kollektion, welche sich hauptsächlich

an ein jüngeres Zielpublikum richtet. Durch die einfachere Bauweise kann Coblens so schneller auf wechselnde Trends reagieren.

Die Fassungen sind nach Flughafenkürzel wie LHR, IBZ, etc. benannt. Die eher progressiven Modelle reichen von Cat-Eye-Shape (MAD) über eher etwas nerdy (BER) bis hin zu crazy (HGK). «Destination» umfasst vier Korrektur- und

zwei Sonnenbrillen. Sie sind alle in vier verschiedenen Farben erhältlich.


Um die Kosten möglichst tief zu halten kann diese Kollektion nur via Webshop erstanden werden. Im Webshop gibt eine Ampel Auskunft über die Lieferfähigkeit der einzelnen Modelle.


Ob Zwischenstopp oder bereits am Ziel – Mit einer «Destination» Brille kommt man immer gut an.



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen